Proportional-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung für die Rohrleitungsmontage vorgesteuert

Proportional-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung für die Rohrleitungsmontage vorgesteuert

Ventilnummer (bitte bei der Anfrage angeben):

 V-Prop-DBV-DU-D-R

 

Anwendungsbeispiele:

Die vorgesteuerten Proportionalen-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung für die Rohrleitungsmontage finden Anwendung an hydraulischen Anlagen z. B. an Pressensteuerungen, Prüfständen u.v.m.

Bauart und Funktion:

  • Die vorgesteuerten Proportionalen-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung für die Rohrleitungsmontage bestehen aus einem Kegelsitzventil, einem Proportionalen-Druckbegrenzungsventil, einem Druckbegrenzungsventil und dem Hauptventil in Sitzbauweise.
  1. Die vorgesteuerten Proportionalen-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung sind in Grundstellung geöffnet, das bedeutet freien Durchfluss vom Anschluss „A“ (Pumpe) zum Anschluss „B“ (Tank). Die Umschaltung des Ventils vom drucklosen Umlauf, um in den Arbeitszyklus des Ventils zu gelangen, erfolgt über das Einschalten des Elektromagneten des Kegelsitzventils.
  2. Die vorgesteuerten Proportionalen-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung sind mit einem manuell einstellbaren Druckbegrenzungsventil ausgestattet, worüber eine maximale Druckabsicherung eingestellt wird. Diese verhindert, dass der Druck z. B. bei einem Defekt mit der Elektronik (max. elektronischer Steuerstrom) den maximal zulässigen Systemdruck überschreiten kann.
  3. Die vorgesteuerten Proportionalen-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung werden über einen Antriebsregler elektronisch geregelt (z. B. miControl®GmbH-mcDSA-E45-RS232). Dieser erlaubt eine Vielzahl von Regelvarianten.
  4. Die vorgesteuerten Proportionalen-Druckbegrenzungsventile mit drucklosem Umlauf und maximaler Druckabsicherung sind für die Rohrleitungsmontage ausgelegt.

Nenndruck:

350 bar

Um über den gesamten Druckbereich eine gute Druckeinstellung und eine flache p-Q Kennlinie (möglichst geringe Druckerhöhung bei zunehmendem Durchfluss) zu erhalten, wurden die Druckbereiche in Druckstufen unterteilt.

Druckstufen:

  • 20- 120 bar
  • 20- 210 bar
  • 20- 315 bar

Andere Druckbereiche auf Anfrage!

 

Nenngröße:

  • DN16
  • DN25

Andere Nenngrößen auf Anfrage!

Betätigungsarten:

 

  • Spannungen elektromagnetisches Kegelsitzventil: 12V, 24V, 48V, 98V, 220V, AC/DC

Andere Spannungen auf Anfrage!

  • Maximale Druckabsicherung manuelle Einstellung über ein Verstellknopf
  • Proportionale elektromagnetische Spannung 24V DC

 

Medium:

Wasser, deionisiertes Wasser, Öl, Laugen, HFA, Kerosin u.v.m.

Bitte bei der Anfrage angeben!

 

Durchflussvolumen:

 

  • DN16 max.   80 l/min
  • DN25 max. 160 l/min

Bitte bei der Anfrage angeben!

Kennlinie auf Anfrage!

Einbauraum:

Rohrleitungsmontage

Anschlußgewinde:

 

  • DN16 – Anschluss „A“ und „B“ – G¾

                        Steuerwasserzulauf „x“ und Steuerwasserablauf „y“ – G¼

  • DN25 – Anschluss „A“ und „B“ – G1

Steuerwasserzulauf „x“ und Steuerwasserablauf „y“ –  G¼

Andere Anschlußgewinde auf Anfrage!

Ansteuerungen:

 

  • „A“ Eingang (Pumpe) / „B“ Ausgang (Tank)
  • Steuerwasserzulauf „x“ extern, Steuerwasserablauf „y“ extern
  • Steuerwasserzulauf „x“ intern, Steuerwasserablauf „y“ extern

Siehe Schaltschema „Galerie“

Bitte bei der Anfrage angeben!

Besondere Merkmale:

  • Sehr gutes Regelverhalten
  • Geringes Überschwingen
  • Geringe Hysterese
  • Kurze Ansprechzeit
  • Geräuscharm
  • Verschleißarm und lange Lebensdauer durch gehärtete und geschliffene Bauteile

Anpassungen der Komponenten z.B. hinsichtlich Werkstoff, Anschlussart u.ä.m. versuchen wir gerne in Abstimmung mit Ihnen und entsprechend Ihrer Anforderungen umzusetzen.
Sprechen Sie uns an!